Visual:Symphytum Rö-Plex Ampullen

Symphytum Rö-Plex Ampullen

Symphytum Rö-Plex Ampullen – bei Rücken- und Wirbelsäulenschmerzen
Die Wirbelsäule ist das zentrale und tragende Konstruktionselement unseres Körpers, sie verbindet alle Teile des Skeletts miteinander. 20 - 30% der Bevölkerung leiden unter Wirbelsäulenschmerzen, wobei dieser Begriff häufig synonym mit Rückenschmerzen verwendet wird, da auch Rückenschmerzen häufig mit der Wirbelsäule zusammenhängen.

Die homöopathische Behandlungs-Alternative für das „Kreuz mit dem Kreuz“
Rücken- bzw. Wirbelsäulenschmerzen können unter anderem durch angeborene, erbliche, entzündliche und degenerative Erkrankungen der Wirbelsäule verursacht werden. Die hochkomplexe Mischung aus 5 verschiedenen Wirkstoffen macht Symphytum Rö-Plex Ampullen zu einer wirkungsvollen Behandlungs-Alternative bei akuten und chronisch-degenerativen Prozessen der Wirbelsäule wie Bandscheibenschäden, Lumbago- oder Ilio-Sakral-Gelenk-Beschwerden.

  • Die Gebrauchsinformationen
    finden Sie hier.

Darreichungsform und Packungsgrößen:

  • Packung mit 10 Ampullen zu je 5 ml (N1) PZN – 2180319 apothekenpflichtig
  • Packung mit 50 Ampullen zu je 5 ml (N2) PZN – 2180360 apothekenpflichtig

Anwendungsgebiete:

Die Anwendungsgebiete entsprechen dem homöopathischen Arzneimittelbild. Dazu gehören: Akute und chronisch-degenerative Prozesse der Wirbelsäule, z. B. Bandscheibenschäden, Osteochondrosen, Spondylarthrosen, Lumbago, Haltungsschäden. Auch zur vorbeugenden Behandlung.

Zusammensetzung:

1 Ampulle zu 5 ml enthält an Wirkstoffen:

  • Acidum silicicum Dil. D8 250 mg
  • Calcium phosphoricum Dil. D8 250 mg
  • Calcium carbonicum Hahnemanni Dil. D8 250 mg
  • Symphytum officinale e radice rec. Dil. D6
  • [HAB, Vorschrift 3a] 750 mg
  • Equisetum arvense ex herba rec. Dil. D4
  • [HAB, Vorschrift 2a] 750 mg

Die sonstigen Bestandteile sind: Natriumchlorid, Wasser für Injektionszwecke.

Nebenwirkungen:

Nebenwirkungen sind bei der Anwendung von Symphytum Rö-Plex Ampullen bisher nicht bekannt geworden.

Gegenanzeigen:

Symphytum Rö-Plex Ampullen dürfen nicht angewendet werden bei Überempfindlichkeit gegen einen der arzneilich wirksamen Bestandteile oder den sonstigen Bestandteil von Symphytum Rö-Plex Ampullen. Zur Anwendung dieses Arzneimittels bei Kindern liegen keine ausreichend dokumentierten Erfahrungen vor. Es soll deshalb bei Kindern unter 12 Jahren nicht angewendet werden. Zur Anwendung dieses Arzneimittels in Schwangerschaft und Stillzeit liegen keine ausreichend dokumentierten Erfahrungen vor. Es soll deshalb in Schwangerschaft und Stillzeit nicht ohne Rat des Therapeuten angewendet werden.

Wechselwirkung mit anderen Mitteln:

Die Wirkung eines homöopathischen Arzneimittels kann durch allgemein schädigende Faktoren in der Lebensweise und durch Reiz- und Genussmittel ungünstig beeinflusst werden.

Verwendung von Cookies

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Mehr erfahren. Okay