Visual:Luffa Nasenspray

Luffa Nasenspray

Luffa Nasenspray – die homöopathische Alternative- das Einzige ohne Konservierungsstoffe
10.000 Liter Atemluft mit Staub, Schmutz und zahlreichen Keimen durchströmen unsere Nase täglich. Bei akuten Infektionen wie einem Schnupfen oder einer allergischen Reaktion wie Heuschupfen erhöht der Körper die Produktion des Nasensekrets. Die Nasenschleimhäute schwellen an, die Nase ist verstopft; jetzt hilft ein abschwellendes Nasenspray ohne Konservierungsstoffe.

  • Die Gebrauchsinformationen
    finden Sie hier.

Darreichungsform und Packungsgrößen:

  • Sprühflasche 20 ml (N1) PZN – 3438760 apothekenpflichtig

Anwendungsgebiete:

Die Anwendungsgebiete entsprechen dem homöopathischen Arzneimittelbild. Dazu gehört: Heuschnupfen.

Zusammensetzung:

20 ml Luffa Nasenspray enthalten an Wirkstoff:

  • Luffa operculata D4 Dil. 20 ml
  • Sonstiger Bestandteil: sterile Natriumchloridlösung

Nebenwirkungen:

Nebenwirkungen sind bei der Anwendung von Luffa Nasenspray bisher nicht bekannt geworden.

Hinweis: Bei der Anwendung eines homöopathischen Arzneimittels können sich die vorhandenen Beschwerden vorübergehend verschlimmern (Erstverschlimmerung). Solange nicht ausgeschlossen werden kann, dass es sich um eine andere Erkrankung und nicht um die Erstverschlimmerung handelt, sollte das Arzneimittel vorsorglich abgesetzt und Rücksprache mit dem Therapeuten gehalten werden.

Gegenanzeigen:

Luffa Nasenspray darf bei Überempfindlichkeit gegen den arzneilichen Wirkstoff oder den sonstigen Bestandteil von Luffa Nasenspray nicht angewendet werden.

Wechselwirkung mit anderen Mitteln:

Die Wirkung eines homöopathischen Arzneimittels kann durch allgemein schädigende Faktoren in der Lebensweise und durch Reiz- und Genussmittel ungünstig beeinflusst werden.

Wenn gleichzeitig andere Arzneimittel eingenommen werden oder vor Kurzem eingenommen wurden, ist vor der Einnahme Rücksprache mit dem Therapeuten zu halten, auch wenn es sich um nicht verschreibungspflichtige Arzneimittel handelt.

Dosierungsanleitung:

Falls nicht anderes verordnet, mehrmals täglich 1 bis 2 Sprühstöße Luffa Nasenspray in beide Nasenlöcher einbringen. Vor der ersten Anwendung wird die Pumpe 1 bis 2 Mal bis zum Austreten der Lösung betätigt. Luffa Nasenspray ist nun für jede weitere Anwendung gebrauchsfertig. Die Sprühöffnung in das Nasenloch einführen und 1 Mal pumpen. Während des Sprühvorgangs leicht einatmen. Eine über 1 Woche hinausgehende Anwendung sollte nur nach Rücksprache mit einem homöopathisch erfahrenen Therapeuten erfolgen.

Verwendung von Cookies

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Mehr erfahren. Okay