Visual:Antimast-Selz TN Tropfen

Antimast-Selz TN Tropfen

Antimast-Selz TN Tropfen – natürliche Hilfe bei Mastodynie und Mastopathie
Immer mehr Patientinnen, bei denen ein prämenstruelles Syndrom, eine Mastodynie oder eine Mastopathie diagnostiziert wurde, entscheiden sich für eine naturheilkundliche Vorgehensweise. Diese therapeutische Alternative zu einer Hormonsubstitution kann sowohl bei „chronica cystica“ wie „klimakterischen Ursprungs“ gewählt werden.

Homöopathische Komplexmischung statt Hormonsubstitution
Der Arzneimittelschatz der Natur bietet viele Substanzen, wie u. a. Agnus castus, Pulsatilla und Cyclamen, die regulierend in die hypophysären und ovariellen Funktionen eingreifen. In Antimast-Selz TN Tropfen sind diese Stoffe wohlabgewogen auf Basis einer homöopathischen Komplexmischung enthalten.

Weitere Informationen erhalten Sie unter antimast-online.de.

  • Die Gebrauchsinformationen
    finden Sie hier.

Darreichungsform und Packungsgrößen:

  • Tropfen mit 30 ml (N1) PZN – 3046793 apothekenpflichtig
  • Tropfen mit 100 ml (N2) PZN – 3046818 apothekenpflichtig

Anwendungsgebiete:

Die Anwendungsgebiete leiten sich von den homöopathischen Arzneimittelbildern ab. Dazu gehören: Prämenstruelles Syndrom mit Verstimmungszuständen und Spannungs- und Schwellungsgefühl in den Brüsten (Mastodynie).

Zusammensetzung:

10 ml (entsprechend 9,4 g) enthalten an arzneilich wirksamen Bestandteilen:

  • Vitex agnus-castus Ø 1,5 ml
  • Cyclamen purpurascens D4 Dil. 1,5 ml
  • Strychnos ignatii D5 Dil. 0,5 ml
  • Lilium lancifolium D3 Dil. 0,5 ml
  • Thuja occidentalis D4 Dil. 0,5 ml
  • Lupulinum (HAB 34) D6 Dil. 0,5 ml

[HAB, V. 4a, 0 mit Ethanol 86% (m/m)]

Nebenwirkungen:

Nebenwirkungen sind bei der Einnahme von Antimast-Selz TN bisher nicht bekannt geworden. Hinweis: Bei der Anwendung eines homöopathischen Arzneimittels können sich die vorhandenen Beschwerden vorübergehend verschlimmern (Erstverschlimmerung). Solange nicht ausgeschlossen werden kann, dass es sich um eine andere Erkrankung und nicht um die Erstverschlimmerung handelt, sollte das Arzneimittel vorsorglich abgesetzt und Rücksprache mit dem Therapeuten gehalten werden.

Gegenanzeigen:

Antimast-Selz TN Tropfen dürfen bei Überempfindlichkeit gegen Keuschlammfrüchte oder einen der sonstigen Bestandteile des Arzneimittels nicht eingenommen werden.

Dosierungsanleitung:

Soweit nicht anders verordnet 1 bis 3 Mal täglich je 5 Tropfen einnehmen. Bei Besserung der Beschwerden ist die Häufigkeit der Einnahme zu reduzieren.

Verwendung von Cookies

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Mehr erfahren. Okay