Visual:Antimas Selz Creme

Antimas Selz Creme

Antimas Selz Creme – naturheilkundliche Therapie statt Hormonsubstitution
Immer mehr Patientinnen, bei denen ein prämenstruelles Syndrom, eine Mastodynie oder eine Mastopathie diagnostiziert wurde, entscheiden sich für eine naturheilkundliche Vorgehensweise. Diese therapeutische Alternative zu einer Hormonsubstitution kann sowohl bei „chronica cystica“ wie „klimakterischen Ursprungs“ gewählt werden.

Lokale Additiv-Therapie bei Mastodynie und Mastopathie
Bei Mastopathien, die immer häufiger bei Routine-Mammographien festgestellt werden, und bei Mastodynien ist eine lokale Therapie mit ANTIMAS SELZ Creme angezeigt. Die Creme enthält neben Agnus castus auch den Wirkstoff Hydrastis, der einen ausgeprägten gefäßabdichtenden Effekt hat. Diese lokale Therapie kann die positive Wirkung im Zusammenhang mit der medikamentösen Therapie signifikant erhöhen.

Weitere Informationen erhalten Sie unter antimast-online.de.

  • Die Gebrauchsinformationen
    finden Sie hier.

Darreichungsform und Packungsgrößen:

  • Tube mit 50 ml (N1) PZN – 5560821 apothekenpflichtig
  • Tube mit 100 ml (N2) PZN – 5560838 apothekenpflichtig

Anwendungsgebiete:

Die Anwendungsgebiete leiten sich von den homöopathischen Arzneimittelbildern ab. Dazu gehören: Prämenstruelles Syndrom mit Verstimmungszuständen und Spannungs- und Schwellungsgefühl in den Brüsten (Mastodynie).

Zusammensetzung:

10 g Creme (= 10,7 ml) enthalten an Wirkstoffen:

  • Marsdenia condurango Ø 0,5 g
  • Vitex agnus-castus Ø 0,1 g
  • Hydrastis canadensis Dil. D4 0,1 g
  • Pulsatilla pratensis Dil. D4 0,05 g
  • Lilium lancifolium Ø 0,05 g

Die sonstigen Bestandteile sind: Methyl-4-hydroxybenzoat, Ethyl-4-hydroxybenzoat, Propyl-4-hydroxybenzoat, Isobutyl(4-hydroxybenzoat), Butyl-4-hydroxybenzoat, Phenoxyethanol, emulgierender Cetylstearylalkohol (Typ A), Glycerol, [(Z)-Octadec-9-en-1-yl]oleat, gereinigtes Wasser.

Nebenwirkungen:

Methyl-4-hydroxybenzoat, Ethyl-4-hydroxybenzoat, Propyl-4-hydroxybenzoat, Isobutyl(4-hydroxybenzoat), Butyl-4-hydroxybenzoat können selten Überempfindlichkeitsreaktionen, auch Spätreaktionen, hervorrufen. Bei der Anwendung eines homöopathischen Arzneimittels können sich die vorhandenen Beschwerden vorübergehend verschlimmern (Erstverschlimmerung). Solange nicht ausgeschlossen werden kann, dass es sich um eine andere Erkrankung und nicht um die Erstverschlimmerung handelt, sollte das Arzneimittel vorsorglich abgesetzt und Rücksprache mit dem Therapeuten gehalten werden.

Gegenanzeigen:

Antimas Selz darf bei Überempfindlichkeit gegen einen der arzneilich wirksamen Bestandteile oder einen der sonstigen Bestandteile von Antimas Selz nicht angewendet werden.

Wechselwirkung mit anderen Mitteln:

Die Wirkung eines homöopathischen Arzneimittels kann durch allgemein schädigende Faktoren in der Lebensweise und durch Reiz- und Genussmittel ungünstig beeinflusst werden. Wenn gleichzeitig andere Arzneimittel eingenommen werden oder vor Kurzem eingenommen wurden, ist vor der Einnahme Rücksprache mit dem Therapeuten zu halten, auch wenn es sich um nicht verschreibungspflichtige Arzneimittel handelt.

Dosierungsanleitung:

Soweit nicht anders verordnet, 1 bis 3 Mal täglich einen 2 bis 5 cm langen Salbenstrang gut über jede Brust verteilen und einreiben.

Verwendung von Cookies

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Mehr erfahren. Okay